NACH OBEN

Publikationen

post_minimal conceptual_now
19,00€
Bestellen
 

 

 

 

Hg./ Ed. Friederike Wappler 
edition metzel, München 2021
deutsch / englisch
128 Seiten, 14,5 x 21 cm, 64 Seiten Tafelteil

Das Buch erscheint im Anschluss an die Ausstellung „post_minimal conceptual_now“.
Reflektiert werden Anschlüsse an die Minimal-, Postminimal und Conceptual Art der 1960er- und 1970er- Jahre in der Gegenwartskunst.


Weitere Informationen zur Publikation 


Publikation Nico Joana Weber

Nico Joana Weber
Transitional Regions

14,80 €
Bestellen
 

 

 

 

Hg. Friederike Wappler
Strzelecki Books, Köln 2019
71 Seiten, farbige Illustrationen

Nico Joana Weber zeichnet von Stadtplanung und Architektur der Moderne, von Industrie und Technik, Raumfahrt und Atombombentests geprägte, sich wandelnde Regionen rund um den Globus mit Mitteln der Fotografie und des Films auf und reflektiert Landschaften mit einer sehr genauen Bildsprache. Das Buch dokumentiert die gleichnamige Ausstellung im „Museum unter Tage“ in Bochum.
Mit Beiträgen von Angela Stercken, Nico Joana Weber, Friederike Wappler u.a.


Publikation Kunst&Kohle SCHWARZ

Kunst & Kohle.
SCHWARZ 
[ˈʃvaʁʦ]
10 € (Preis im Museum)
Bestellen
 

 

 

Hg. Friederike Wappler
für die Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst
Wienand Verlag, Köln 2018
Deutsch
82 Seiten im Hardcover, farb Illustrationen 

Die Ausstellung „SCHWARZ [ˈʃvaʁʦ] richtete den Blick auf eine Farbe, die auf die Schwärze von Kohle anspielt und zugleich weiterführend die Bedeutung von Schwarz in der Kunst seit den 1960er-Jahren bis heute thematisiert. Kunstwerke zeichnen sich dadurch aus, dass sie Wahrnehmung reflektierbar machen. Das geschieht in besonders radikaler Weise in Werken, die ästhetischen Schein konterkarieren. „SCHWARZ [ˈʃvaʁʦ] war eine von insgesamt 17 Ausstellungen des städteübergreifenden Projekts der RuhrKunstMuseen „Kunst & Kohle“ 2018.


Kunst & Kohle Schuber RuhrKunstMuseen

Kunst & Kohle (17 Kataloge der RuhrKunstMuseen)
100 € (im Museum)
Bestellen
 

 

Hg. Ferdinand Ullrich, Thomas Hensolt
für die RuhrKunstMuseen
Wienand Verlag, Köln 2018
17 Bände im Schuber
1400 Seiten, über 1000 Abbildungen, Hardcover

2018 endete die Steinkohleförderung in Deutschland und damit ein bedeutender Industriezweig, der das Ruhrgebiet wie kaum eine andere Kulturlandschaft über mehr als 150 Jahre geprägt hat. 17 RuhrKunstMuseen in 13 Städten nahmen den Kohleausstieg zum Anlass für ein gemeinsames Kunstprojekt, für „Kunst & Kohle“. 17. Bände im Schuber dokumentieren und kommentieren das Projekt in umfassender Weise, sie zeigen die 17 Ausstellungsprojekte der beteiligten Kunstmuseen.


Publikation New Pott in New York

Mischa Kuball. NEW POTT
12/4/2015 - 1/31/2016

10 € (Preis im Museum)
Bestellen
 

 

 

 

Hg./Ed. Friederike Wappler
Bochum 2017
deutsch / englisch
53 Seiten, Softcover

Die Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung „Mischa Kuball. NEW POTT“ im German House, New York vom 4.12.2015 - 31.1.2016 sowie der dort stattfindenden Veranstaltung „Diversität und Partizipation: Über Vielstimmigkeit in der zeitgenössischen Kunst“ am 28.1.2016.

Weitere Informationen zur Ausstellung


Publikation Junger Westen RKM

JUNGER WESTEN - Auf dem Weg zur Avantgarde 
20 € (Preis im Museum)
Bestellen
 

 

 

 

Hg. Ferdinand Ullrich, Hans-Jürgen Schwalm
Verlag Kettler, Dortmund 2017
176 Seiten, Hardcover

1947 wurde die Künstlerinteressengemeinschaft „junger westen“ in Recklinghausen gegründet.
Sie steht für die künstlerische Moderne nach 1945.
Die RuhrKunstMuseen haben sich mit einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt diesem Aufbruch und Neubeginn im Zeichen der Nachkriegsmoderne gewidmet und den „jungen westen“ aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Der Katalog erscheint anlässlich der Ausstellungsreihe, u.a. mit einem Beitrag von Andreas Rossmann über Albert Schulze Vellinghausen als Mentor des „jungen westen“.


Publikation Goldbach

philipp goldbach
bound to arrive as intruders

19,80 €
Bestellen

 

 


Strzelecki Books, Köln 2016
deutsch / englisch
3-teilige Broschur

Philipp Goldbach nutzt Bilder von Bildern als Material für seine künstlerische Arbeit. Kunsthistorische Bildarchive sind daher ein Ausgangspunkt für seine Installationen, denn im Zeitalter der Digitalisate sind historisch gewordene Dia-Archive beredte Zeugnisse einer zu Ende gegangenen Epoche. Anders als Henri Cartier-Bresson, der sich als „intruder“ („Eindringling“) beschrieb, um „entscheidende Momente“ der Wirklichkeit mit seiner Kamera festzuhalten, legt Philipp Goldbach in Anspielung auf dessen Haltung die Wirklichkeit von Medienarchiven offen und verwandelt sie in künstlerische Reflexionsbilder.
Mit Texten von Friederike Wappler, Peter Friese, Steffen Siegel.
Der Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung „philipp goldbach. bound to arrive as inrtuders“ in den Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst. 


Publikation Rendezvous mit dem Realen

Rendezvous mit dem Realen. Trauma in Literatur, Film und Kunst
27,99 €
Erhältlich im Buchhandel.
Mehr Informationen

 

 

 

Hg. Aleida Assmann, Karolina Jeftic
Friederike Wappler
Transcript Verlag, Bielefeld 2014

Der Begriff des Traumas ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil unserer Alltagssprache geworden. Während Medizin, Psychologie und Hirnforschung die Schäden des Traumas immer exakter beschreiben, ist es die Aufgabe der Künste, die Erfahrungsperspektive des Traumas in die Gesellschaft hinein zu vermitteln. Nach den Totalitarismen des 20. Jahrhunderts, Genoziden, Diktaturen, Bürgerkriegen und der Erfahrung eines globalen Terrorismus hat diese Aufgabe zunehmend an Aktualität gewonnen. Da das Trauma als undarstellbar gilt, sind damit gleichzeitig ganz neue Herausforderungen verbunden.
Dieser Band verfolgt die Spur des Traumas vor allem in visuellen Medien und kulturellen Praktiken. Die Beiträge untersuchen exemplarische Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die sich insbesondere mit Formen der Wiederholung auseinandersetzen: in medialen Kopien, „Reenactments“ und der Wiederkehr durch „Heimsuchungen“.
Das Buch schließt an die gleichnamige Ausstellung in den Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst und die sie begleitende Tagung (2008/09) an.

 

 


Publikation Gestern die Stadt von morgen

gestern die stadt von morgen
Booklet zur Ausstellung
22.06. – 07.09.2014

Download des Booklets


 

 

„gestern die stadt von morgen“ fragte mit Ausstellungen im öffentlichen Raum und in den Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst, dem Skulpturenmusem Glaskasten Marl und dem Kunstmuseum Mühlheim/Ruhr nach der Geschichte und der Aktualität der architektonischen Visionen der 1960er- und 70er-Jahre. Dabei standen das neue Stadtzentrum in Marl, die Ruhr-Universität Bochum und das Forum City in Mühlheim an der Ruhr im Zentrum künstlerischer Auseinandersetzungen. Eingeladene Künstler*innen kommentierten die von der Nachkriegsmoderne bestimmten Architekturen durch temporäre Werke im öffentlichen Raum. Parallel dazu zeigten die drei beteiligten Museen Ausstellungen, die den thematischen Ansatz des Projekts kunsthistorisch vertieften und eine Verbindung zwischen den (Außen-)Räumen der Stadt und den (Innen-)Räumen der Institutionen herstellten.


Publikation Trogemann Audience

Egbert Trogemann - AUDIENCE
30 € (Preis im Museum)
Bestellen

 

 

Hg. Egbert Trogemann
Mit Texten von Ulrike Haß, Bojana Peijc, Friederike Wappler, Roger Willemsen
Hatje Cantz, 2013
120 Seiten, 61 Abbildungen, gebunden

Seit 1999 fotografiert Egbert Trogemann das Studiopublikum von Fernsehshows in Deutschland und im Ausland. Sein fortlaufendes Projekt offenbart verborgene Seiten der massenmedialen Welt des Fernsehens: die Konstruktion einer Realität mit einem Publikum, die in der Ausstrahlung unsichtbar bleibt. Die bereits über 100 Bilder umfassende Serie zeigt das Publikum vor Showbeginn und vermittelt so einen Einblick in das Geschehen hinter den Kameras. Räumliche Dispositive der Realitätskonstruktion werden transparent. Soziale und kulturelle Differenzen treten hervor, die im perfekten Schein der Show normalerweise getilgt sind. Mit Beiträgen von Ulrike Haß, Bojana Peijc, Friederike Wappler und Roger Willemsen.

Das Buch erscheint anlässlich der Ausstellung „Egbert Trogemann: Audience“ in den Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst.

Weitere Informationen  zur Publikation


Publikation Franz Erhard Walther

Franz Erhard Walther
Perpetuum mobile: Lager - Sockel - Handlung

20€ (im Museum)
Bestellen

 

 

 

Hg. Friederike Wappler
Richter/Fey, Düsseldorf, 2013
88. Seiten, Klappenbroschüre, 54 farbige Abbildungen

In Franz Erhard Walthers Kunst ereignen sich ästhetische Erfahrungen in situ und in actu. Sie sind Momente eines fortwährenden Prozesses und einer in dieser Zeitlichkeit ermöglichten Dialogizität. Objekte werden durch Handeln aktiviert und ausgelegt. Ausstellungen sind das Ergebnis und zugleich ein Ort werkverändernder Handlungen. Befinden sich Arbeiten in einem Depot, so existieren sie in einem Lagerzustand. Sie auszustellen und dort zu benutzen’ heißt, sie in andere Werkzustände zu versetzen. Die Ausstellung "Franz Erhard Walther: Perpetuum mobile. Lager · Sockel · Handlung" thematisiert diese Prozessualität. Das vorliegende Buch zeigt sie als einen Prozess und dokumentiert die damit einhergehenden temporären Ordnungen der Dinge' sowie durch Werkveränderungen und -aktivierungen geschaffene Transformationen. Mit Beiträgen von Franz Erhard Walther, Friederike Wappler, Stefan Krämer, Anna M. Storm, Thorsten Schneider, u.a.


Publikation Postkarten Basislager Kunstsammlungen

Postkarten-Edition
"Basislager Kunstsammlungen" - Ein Workshop mit Hans Winkler

5,00 €

Bestellen


Im November 2012 fand in den Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst ein studentischer Workshop mit dem Künstler und Kurator Hans Winkler statt. Momente des Workshops und Kommentare wurden in einer Postkarten-Edition festgehalten. Sie ist im Museum erhältlich.


Publikation Monopol

MONOPOL RUHR
8,50 € 


 

 

 

 

"Monopol Ruhr" ist ein Kunst- und Kulturreiseführer. Er stellt Menschen, Orte und Dinge vor, die das kulturelle Leben im Ruhrgebiet unverwechselbar machen.


Publikation Public Art Ruhr

Public Art Ruhr
Die Metropole Ruhr und die Kunst im öffentlichen Raum

29,80 €
Erhältlich im Buchhandel

 

 

 

Hg. Walter Smerling und Ferdinand Ullrich für die RuhrKunstMuseen
Wienand Verlag, Köln 2012
232 Seiten mit 102 farbigen Abb., gebunden

Dieses Buch ist der Kunstlandschaft des Ruhrgebietes gewidmet und stellt 100 Kunstwerke im öffentlichen Raum vor, die das Gesicht der Region in besonderem Maß prägen. Arbeiten bedeutender Künstler werden mit großformatigen Abbildungen und erläuternden Texten präsentiert und auf diese Weise wieder stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. 
 

Weitere Informationen zur Publikation 


Publikation New Relations

New Relations in Art & Society / Neue Bezugsfelder in Kunst & Gesellschaft
25 € (im Museum)
Bestellen

 

 

 

Hg./Ed. Friederike Wappler
Christoph Keller Editions, jrp/ringier Verlag, Zürich 2011
deutsch / englisch
338 Seiten, 80 farbige, 39 s/w. Abb., Softcover

Theodor W. Adorno hat Kunstwerke als fensterlose Monaden beschrieben: Autonom und „fait social“ zugleich verdichten sie ungelöste Antagonismen der Realität und verwandeln sie so zu Problemen der Form. Gesellschaftlich engagierte zeitgenössische Partizipationskunst experimentiert mit anderen Bezugsfeldern. Sie bezieht Menschen als Akteure in kommunikative und Wirklichkeit konstruierende Prozesse ein. Mit dieser Kunst verändern sich ästhetische Fragestellungen und Kategorien. Dieser Herausforderung hat sich die Tagung „NEW RELATIONS IN ART & SOCIETY“ in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum gestellt.
Ausgehend von der Ausstellung „Mischa Kuball: NEW POTT. 100 Lichter/100 Gesichter“ und der Tagung „NEW RELATIONS IN ART & SOCIETY“ in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum reflektierten Autor*innen und Künstler*innen Positionen gesellschaftlich engagierter Partizipationskunst, sie diskutieren theoretische Rahmenbedingungen, künstlerische Projekte und institutionelle Herausforderungen. Mit Beiträgen u.a. von Apolonia Šušteršič, Astrid Wege, Claire Bishop, Eva Schmidt, Franz Erhard Walther, Jaques Ranciere, Thomas Hirschhorn, Mischa Kuball, Nina Möntmann, Harald Welzer, Friederike Wappler. 

Weitere Informationen zur Publikation


Publikation New Pott

Mischa Kuball
New Pott. Neue Heimat im Revier

35 € (im Museum)
Bestellen

 

 

 

Hg. von Mischa Kuball und Harald Welzer
Christoph Keller Editions, jrp/ringier Verlag, Zürich 2011
712 Seiten, 197 farbige, 60 s/w-Abb., Softcover

Wie lässt sich die von Multikulturalität geprägte Region künstlerisch darstellen? Mischa Kuball entschied sich 2010 im Rahmen von RUHR.2010 für ein partizipatorisches Projekt. Menschen und ihre Familien aus aller Welt, die im Ruhrgebiet leben, wurden zu aktiven Teilnehmern seiner Arbeit. Sie erzählen ihm ihre Migrations- und Lebensgeschichten, von ihren Erfahrungen zwischen den Kulturen.
In dem Buch „New Pott. Neue Heimat im Revier“ sind diese Erzählungen nachzulesen. Mit einem Kommentar von Harald Welzer.
Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung „Mischa Kuball: NEW POTT. 100 Lichter/100 Gesichter“ in den Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst, 28. Oktober 2010 - 10. Juli 2011.

Weitere Informationen zur Publikation


Publikation Kunst Bild Wahrnehmung Blick

Kunst. Bild. Wahrnehmung. Blick
Merleau-Ponty zum Hundertsten

32,90 €
Erhältlich im Buchhandel.

 

 

 

 

Hg. Antje Kapust, Berhard Waldenfels
Wilhelm Fink Verlag, München 2010
268 Seiten

Die Publikation erscheint anlässlich einer dem Philosophen Maurice Merleau-Ponty zum 100. Geburtstag gewidmeten Tagung in der Situation  Kunst, sie sich den Beziehungen von „Kunst - Bild - Wahrnehmung - Blick“ widmete. Mit Beiträgen von Georges Didi-Hubermann, Eva Schurmann, Jörg Gleiter, Reinhold Görling, Hans-Dieter Huber, Jörg Huber Oliver Fahle, Jens Roselt, Kristin Westphal, Gabriele Werner, Friederike Wappler, Silke von Berswordt-Wallrabe, Lee Ufan, James Hatley, David Wood, Maria Bussmann, Bettina von Haaren, Antje Kapust und Bernhard Waldenfels.


Publikation Kunst am Bau

Kunst am Bau und Hochschule: Lehren – Forschen – Gestalten

 

 

 

Die Kunst-am-Bau-Werke auf dem Campus der Ruhr-Universität Bochum sind von besonderer Qualität. Sie zeugen, ebenso wie die Architektur, von dem zukunftsorientierten kulturellen Aufbruch der 1960er- und 70er-Jahre. Das 8. Werkstattgespräch des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung thematisierte in Hochschulen realisierte Kunst-am-Bau-Projekte. Sie fand am 04. Oktober 2010 in den Kunstsammlungen der RUB. Museum für moderne und zeitgenössische Kunst statt. 


Publikation Sebastian Freytag

Sebastian Freytag: Serial Imagery / Echo
10 €
Bestellen

 


 

 

Hg./Ed. Friederike Wappler
extra verlag, Berlin 2010
deutsch / englisch
120 Seiten

2009 stellten die Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst grafische Serien aus, die anschaulich zeigten, das Serialität den Werkbegriff der 1960er- und 70er-Jahre geprägt hat.
Sebastian Freytag zog mit seiner Installation auf dem Campus und in den Kunstsammlungen eine reflexive Ebene in die Ausstellung ein. Er trieb das den druckgrafischen Serien zugrunde liegende Prinzip der Reproduzierbarkeit auf die Spitze und plakatierte seine „Kopien“ von Kunstwerken der Sammlung, u.a. von Josef Albers, Max Bill und Viktor Vasarely, mit Studierenden auf dem Campus und machte so auch die Beziehung von serieller Kunst und der Architektur der Universität sichtbar.

Das Buch dokumentiert das Projekt „ECHO“ von Sebastian Freytag. Mit Texten von Manfred Schwarz und Friederike Wappler. 

Weitere Informationen zur Publikation


Publikation RKM Sammlungsband

Ruhr Kunst Museen: Die Sammlung
19 €
Bestellen

 


 

 

Hatje Cantz, Ostfildern 2010
Hg. von den RuhrKunstMuseen

Das Buch stellt die Hauptwerke der RUHR KUNST MUSEEN als eine gemeinsame Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst vor, als „die Sammlung“ der RUHR KUNST MUSEEN. Das Buch erscheint anlässlich der Gründung des Netzwerks der RUHR KUNST MUSEEN im Rahmen des Kulturhauptstadtjahrs RUHR.2010.

Weitere Informationen zur Publikation 


Publikation Grafische Sammlung NRW

Graphische Sammlungen in Nordrhein-Westfalen
20 €
Bestellen

 

 

 

Hg. Graphische Sammlungen in NRW
Goch 2009
310 Seiten, mehr als 200 Abb.

Das Buch macht den erstaunlichen Reichtum von 55 grafischen Sammlungen in Nordrhein-Westfalen sichtbar. Zeichnungen, Aquarelle und druckgrafische Blätter von Leonardo da Vinci, Rembrandt, Dürer und Mantegna bis hin zur internationalen Kunst unserer Tage veranschaulichen die Kunstgeschichte vom späten Mittelalter bis heute. Die Publikation wurde von den „Graphischen Sammlungen in NRW“ anlässlich des „Jahres der Graphik 2009“ herausgegeben. 


Publikation Positionen der modernen Fotografie

Positionen der modernen Fotografie
18 €
12,50 € ( Studierende der RUB)
Bestellen

 

 

Hg. Silke von Berswordt-Wallrabe, Friederike Wappler
Bochum 2009
214 Seiten, 96 Abbildungen

Die Publikation erscheint anlässlich der Ausstellungsreihe „Positionen der modernen Fotografie“ vom 1. April bis zum 4. Oktober 2009 in der Situation Kunst.
Mit einem Essay von Herbert Molderings und Beiträgen zu ausgewählten Positionen moderner Fotografie von Maria Schulte, Eva Wruck, Carina Berndt, Claudia Rinke und Annika Wienert.


Publikation Sammlungsband

Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum. Campusmuseum. Sammlung Moderne
25 €
Bestellen

 

 

 

Hg. Friederike Wappler, Richard Hoppe-Sailer
Richter Verlag: Düsseldorf 2008
120 Seiten, 103 farbige, 10 s/w Abb., Glanzleinenband

Die wenige Jahre nach der Gründung der Ruhr-Universität Bochum entstandene Kunstsammlung verdankt sich großzügiger Schenkungen und privater Stiftungen. Der Grundstock gestisch-abstrakter und konstruktiv-gestischer Kunst wurde seit Mitte der 1970er-Jahre kontinuierlich erweitert. Der Sammlungsband stellt Hauptwerke der Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst vor, Kunstwerke, die seit der Gründung bis Anfang der 2000er-Jahre in die Kunstsammlung eingegangen sind. Die Publikation skizziert die Geschichte der Kunstsammlungen von den Anfängen bis zum Beginn der 2000-Jahre, kommentiert 68 Werke und stellt die Kunst-am-Bau auf dem Campus vor.


Publikation Struth

Friederike Wappler: Thomas Struth - Pictures of Paradise
10 €
Erhältlich im Museumsshop des Museum für Gegenwartskunst Siegen

 

 

Bd. 4 der Schriften des Museums für Gegenwartskunst Siegen, Siegen 2008
Hg. von Martina Dobbe, Eva Schmidt
63 Seiten, Softcover

Friederike Wappler untersucht in dieser Publikation die Werkreihe „Pictures of Paradise“ von Thomas Struth im Kontext seines Gesamtwerks, von Werkgruppen wie seinen „Straßenbildern“, Gruppenporträts, Museumsfotografien und der Thematisierung von Landschaften, und damit einhergehender Fragestellungen. 

Weitere Informationen zur Publikation


Publikation Kohl

Thomas Kohl: Wie aus Farbe Landschaft wird
20 €
Bestellen

 

 

Hg. Friederike Wappler
Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum / Kunstgeschichtliches Institut der RUB, Bochum 2007

Kann man heute noch Landschaftsbilder malen? Und wie kann man sie malen? Diese Fragen beantwortet Thomas Kohl auf seine eigene Art. Er benutzt Bilder aus der Presse, aus der Werbung und dem Internet, um sie mit Motiven aus der Kunstgeschichte und Landschaftseindrücken malerisch zu verschränken. Unter dem Titel „Wie aus Farbe Landschaft wird“ zeigten die Kunstsammlungen der RUB vom 29. November 2007 bis 2. März 2008 Arbeiten des Künstlers. Der Katalog erschien anlässlich der Ausstellung in den Kunstsammlungen der RUB. Museum moderner und zeitgenössischer Kunst.
Mit Beiträgen von Friederike Wappler, Anja Lapac, Maria Schulte, Bettina Nolting, Nicole Dierks und Eva Wieber.


Publikation Situation Kunst Erweiterung

Situation Kunst – für Max Imdahl. Die Erweiterung 2006
Situation Kunst – for Max Imdahl. The Extention 2006

49 €
45 € (In Situation Kunst), 30 € (Studierende der RUB)
Bestellen

 

 

deutsche Ausgabe
und
englische Ausgabe


Hg./Ed. Silke von Berswordt-Wallrabe, Friederike Wappler
Richter Verlag, Düsseldorf 2008
232 Seiten, 186 farbige, 17 s/w-Abb., Glanzleinenband

Diese Publikation erscheint anlässlich der Eröffnung des Erweiterungsgebäudes von Situation Kunst (für Max Imdahl). Die Sammlung umfasst Arbeiten von Gianni Colombo, Dan Flavin, Lee Ufan, Francois Morellet, Richard Serra, Arnulf Rainer, Ad Reinhardt, Robert Ryman, Dirk Reinartz, Jan J. Schoonhoven sowie Werke alter Kunst aus Afrika und Asien.


Publikation Kuball Utopi/Black Square

Mischa Kuball: Utopie / Black Square 2001ff.
15 €
Bestellen

 

 

 

Hg. Monika Steinhauser, Kai-Uwe Hemken
Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum, Revolver. Archiv für zeitgenössische Kunst: Frankfurt/M. 2004
160 Seiten, 80 farbige Abb., Broschur

Die Publikation dokumentiert das Projekt „Mischa Kuball: Utopie/Black Square 2001 ff“ des Düsseldorfer Künstlers Mischa Kuball, das er u.a. in den Kunstsammlungen der RUB im Kontext der Sammlung ausgestellt hat.

Weitere Informationen zur Publikation 


Publikation Ansicht Aussicht Einsicht

Ansicht. Aussicht. Einsicht. Architekturfotografie
40 €
Bestellen


 

 

 

Hg. Monika Steinhauser, Ludger Derenthal
Richter, Düsseldorf 2000
128 Seiten, 82 Abb., davon 25 farbig, Broschur

Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung im Museum Bochum (29. Januar - 12 März 2000) und in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (2. April - 28. Mai 2000).
 

Weitere Informationen zur Publikation


Publikation Felix Droese

Felix Droese:  "Ich bin tot, weil ich dumm bin, ich bin dumm, weil ich tot bin"
5 €
Bestellen

 

 

 

Hg. von Kai-Uwe Hemken

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum (vom 19. Oktober bis 10. Dezember 1995).


Publikation Bernd und Hilla Becher

Bernd und Hilla Becher: Industriephotographie. Im Spiegel der Tradition
vergriffen

 

 

 

Hg. von Monika Steinhauser, Kai-Uwe Hemken
Kunstgeschichtliches Institut der Ruhr-Universität Bochum
Richter Verlag, Düsseldorf 1994
128 Seiten, 134 Abb., Broschur
 

Weitere Informationen zur Publikation 


Publikation Situation Kunst 1988

Situation Kunst für Max Imdahl
20 €
Bestellen



 

 

 

Hg. Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum, Bochum 1992
 

Das Buch erschien anlässlich der Realisierung der ersten Bauphase von Situation Kunst (für Max Imdahl). Mit Beiträgen zu den „Kunsträumen“ vor Ort von Jörg van den Berg, Karen Schübeler, Stefan Gronert, Thomas Janzen und Carina Plath.


Publikation Erläuterungen zur Modernen Kunst

Erläuterungen zur Modernen Kunst. 60 Texte von Max Imdahl und seinen Freunden und Schülern
15 €
Bestellen

 

 

 

 

Hg. Norbert Kunisch
Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum
Richter Verlag, Düsseldorf 1990
 

Beiträge von Max Imdahl, seinen Freunden und Schülern. Sie kommentieren Hauptwerke der Sammlung moderner Kunst der Kunstsammlungen der RUB.


Plastik. Antike und moderne Kunst der Sammlung Dierichs in der Ruhr-Universität Bochum
15€

 

Hg. Max Imdahl, Norbert Kunisch
Paul Dierichs Verlag, Kassel 1979

1976 ermöglichte der Zeitungsverleger Paul Dierichs mit einer großzügigen Schenkung den Ankauf von Plastiken für die Antikensammlung und die Sammlung Moderne der Kunstsammlung. Das Buch beschreibt und kommentiert die erworbenen Werke.